Wichtige Information: Aufgrund des Coronavirus kann es zu Lieferverzögerungen kommen
Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden

Räucherwerk

Räucherwerk

Weihrauch: Altes Brauchtum wiederentdecken


Sein Duft ist unverwechselbar, harzig und süß. Die kleinen, bernsteinfarbenen Kügelchen setzen beim Verglühen ätherische Öle frei, die als aromatisch duftender Rauch durch den Raum schweben. Weihrauch ist ein uraltes Heilmittel und wurde bereits im alten Ägypten als Räucherwerk eingesetzt. Heute ist der Weihrauch vielen aus der christlichen Liturgie bekannt. Räuchern ist traditionelles Brauchtum. So wird Weihrauch zum Beispiel in Rauhnacht-Ritualen verwendet, zur Haussegnung und um das Raumklima positiv zu beeinflussen.

Räuchern verbindet uns mit unserem tiefsten Inneren und schenkt uns Entspannung, Achtsamkeit, Energie. Lassen Sie sich von der Wirkkraft des Weihrauchs zu Ihren ganz persönlichen Räucherritualen inspirieren!
  
Kohletabletten 33mm, 10 Stk./Rolle
Die Holzkohletabletten glühen nach dem Anzünden alleine durch.
Lieferzeit: 3-5 Tage
4,20 EUR
0,42 EUR pro Stk
inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Was ist Weihrauch?

Weihrauch ist getrocknetes Baumharz, das aus dem Weihrauchbaum gewonnen wird. Es gibt rund 25 verschiedene Sorten. Das grobkörnige Harz ist durchscheinend braun-gelb bis rötlich-braun. Wenn Sie Weihrauch kaufen, achten Sie auf naturreine Qualität ohne synthetische Zusatzstoffe!

Weihrauch räuchern mit Kohle – so räuchern Sie richtig

Räuchern stellt eine tiefe Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele her. Nehmen Sie sich daher bewusst Zeit dafür. Zum Räuchern benötigen Sie neben dem Räucherwerk ein feuerfestes Gefäß aus Messing oder Ton, etwas Sand und Räucherkohle. Die STYX Kohletabletten eignen sich besonders gut zum Räuchern.

Füllen Sie das Gefäß mit etwas Sand und legen Sie die Kohle hinein. Zünden Sie die Kohle in der Schale an und streuen Sie das Weihrauchharz darauf. Es entwickelt sich sofort Rauch und der charakteristische Duft verbreitet sich im Raum. Halten Sie die Fenster geschlossen, sodass der reinigende Rauch in jeden Winkel ziehen kann. Nach dem Räuchern öffnen Sie die Fenster weit und lassen alle negativen Energien hinausziehen.

Zurückblicken, Loslassen und Neustarten: Der besondere Zauber der Rauhnächte

Die zwölf Rauhnächte um Weihnachten und Heilige Drei Könige sind eine gute Zeit, um innezuhalten, Kraft zu schöpfen und sich für das neue Jahr zu öffnen. Nutzen Sie die Rauhnacht-Rituale, um auf das vergangene Jahr zurückzuschauen: Was war gut und darf bleiben? Was möchten Sie abschließen und loslassen? Das Räuchern von Weihrauch ist seit jeher Teil dieser Bräuche.
Machen Sie sich dieses alte Wissen um die Kraft des Weihrauchs zu Eigen und schöpfen Sie Energie und Wohlbefinden aus Ihren ganz persönlichen Räucher-Ritualen!
 

Newsletteranmeldung

Melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an.